MENÜ
Tagesklinik für Kieferchirurgie in Schorndorf bei Stuttgart
Tagesklinik Dr. Beniashvili + Prof. Dr. Dr. Wangerin
Praxis Dr. Beniashvili + Prof. Dr. Dr. Wangerin

PRAXIS
Dr. Beniashvili
Prof. Dr. Dr. Wangerin

Wallstraße2
73614 Schorndorf
Kontakt + Anfahrt

Telefon und Fax

Fon + Fax

07181 99 44 6-0
07181 99 44 6-29

Praxiszeiten

Praxiszeiten

Montag - Donnerstag
08:00 - 12:30 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

Freitag
08:00 - 11:30 Uhr

Wichtige Informationen zur Beantwortung von Gesundheitsfragen per eMail: Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir keine eMail mit individuellen Gesundheitsproblemen beantworten können. Diese Art der Beratung fällt unter das Verbot der sogenannten Fernheilung » weitere Informationen.


Was macht ein Kieferchirurg?

Kieferchirurgen sind Mediziner mit chirurgischer Ausrichtung, die in der Kieferchirurgie spezialisiert und dort tätig sind. Die Kieferchirurgie umfasst die Prävention, Diagnostik und Therapie von funktionellen und ästhetischen Defekten des Kiefers, der Zähne und der Mundhöhle.

 

Er hat genaue Kenntnisse der komplizierten Anatomie des Gesichts. Das Wissen um Zusammenhänge zwischen Anatomie und Funktion sind seine besondere Qualifikation für alle Eingriffe im Kiefer- und Gesichtsbereich und eine unverzichtbare Voraussetzung.

 

Der Kieferchirurg ist Anlaufstelle für Patienten mit Beschwerden im Mund-, Kiefer- und Gesichtsbereich. Dabei kann er in verschiedenen Bereichen tätig sein. Er setzt Implantate in den Ober- oder Unterkiefer ein, wenn fehlende Zähne ersetzt werden müssen. Auch die Entfernung der Weisheitszähne fällt in sein Aufgabengebiet. Wenn Weisheitszähne schwierig zu entfernen sind oder bereits entzündet sind, führt in der Regel der spezialisierte Kieferchirurg diese Behandlung durch.

 

Die Parodontosebehandlung oder die Versorgung und Behandlungen von Kieferbrüchen aufgrund eines Unfalls gehören ebenfalls zu den Aufgaben des Kieferchirurgen. Einige von ihnen arbeiten nach einer entsprechenden Weiterbildung auch im Bereich der plastischen Chirurgie (Augenlidkorrekturen, Lidstraffung, Tumorentfernung, Korrektur von Narben).

 

Das Studium der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie stellt übrigens eine Besonderheit dar. Bis ein Arzt als Kieferchirurg tätig werden kann, hat er sowohl ein Medizinstudium als auch ein Studium der Zahnmedizin abgeschlossen. Ein sogenannter Operationskatalog mit verschiedenen Untersuchungen und operativen Eingriffen, die der angehende Kieferchirurg im Rahmen seiner Ausbildung selbstständig durchgeführt haben muss, ist Voraussetzung für das Bestehen der Facharztprüfung. 

Sie suchen eine anspruchsvolle Praxis für Kieferchirurgie im Raum Stuttgart?

Wir von der Tagesklinik und Praxis Dr. Beniashvili sind gerne für Sie da.

Stellenangebot

Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r


Mehr erfahren