MENÜ
Bild Praxis Dr. Beniashvili - Augmentation (Knochenaufbau)
Tagesklinik Dr. Beniashvili + Prof. Dr. Dr. Wangerin
Praxis Dr. Beniashvili + Prof. Dr. Dr. Wangerin

PRAXIS
Dr. Beniashvili
Prof. Dr. Dr. Wangerin

Wallstraße2
73614 Schorndorf
Kontakt + Anfahrt

Telefon und Fax

Fon + Fax

07181 99 44 6-0
07181 99 44 6-29

Praxiszeiten

Praxiszeiten

Montag - Donnerstag
08:00 - 12:30 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

Freitag
08:00 - 11:30 Uhr

Wichtige Informationen zur Beantwortung von Gesundheitsfragen per eMail: Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir keine eMail mit individuellen Gesundheitsproblemen beantworten können. Diese Art der Beratung fällt unter das Verbot der sogenannten Fernheilung » weitere Informationen.


Augmentation (Knochenaufbau)

Als hoch spezialisierte Ärzte und Zahnärzte haben wir viele Jahre in eine Fort- und Weiterbildung zum Fachzahnarzt für Oralchirurgie bzw. Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie investiert. Dabei wurden viele Tausend unterschiedlicher operativer Techniken erlernt, um  Sie als Patient bestmöglich nach den zur Zeit modernsten, anerkannten und sicheren Verfahren des Knochenaufbaus zu behandeln.

In der modernen Oral- und Kieferchirurgie stehen uns eine Reihe von Möglichkeiten des Knochenaufbaus (künstlicher Kieferaufbau) zur Verfügung. Sie reichen von Transplantaten körpereigenen Knochens aus verschiedenen Spenderregionen innerhalb und außerhalb der Mundhöhle über das Auseinanderziehen ortsständigen Knochens (Distraktionsosteogenese) bis hin zum Einbringen körperfremden Materials mit knochenbildender Wirkung im Sinne einer gesteuerten Knochen- bzw. Geweberegeneration (GBR/GTR).

Bild Praxis Dr. Beniashvili - Augmentation (Knochenaufbau) - Beispiel

Im Rahmen der Implantologie sind knochenaufbauende Maßnahmen zur Schaffung eines adäquaten Implantatlagers oftmals unerlässlich.

Nur ein ausreichend vorhandenes oder geschaffenes Knochenangebot sichert den Therapieerfolg und die langfristige Prognose der künstlichen Zahnwurzeln (Implantate). Hierbei können auch große knöcherne Defizite durch den Einsatz von intraoral oder extraoral entnommenen Knochenblöcken rekonstruiert werden. Situationsabhängig wird ein ein- oder zweizeitiges Vorgehen gewählt, wobei bei letzterem die Implantate bereits gleichzeitig und in Verbindung mit der Augmentation  d.h. dem Knochenaufbau eingebracht werden können. Die für Sie optimale Methode kann nur auf der Basis einer gründlichen Untersuchung und Beratung festgelegt werden. Auf Grundlage einer dreidimensionalen hochmodernen 3D Analyse der Ausgangssituation kann der fehlende Knochen im Vorfeld bestimmt und das beste und sicherste Vorgehen für Sie besprochen werden.

Stellenangebot

Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r


Mehr erfahren